Anwalt.de

Scheidungstipps

  • Schnelles Ergebnis
  • Sofortige Gewissheit
  • Anwaltliche Beratung
+ 500 WEB.Cent
+ 500 WEB.Cent

Anwalt.de und Scheidung

Wann ist eine Scheidung möglich?

Wer für seine Ehe keine Zukunft mehr sieht, denkt an Scheidung. Für die Scheidung müssen Sie keine Gründe haben. Sie müssen laut Gesetz jedoch mindestens ein Jahr getrennt voneinander leben, bevor Sie sich scheiden lassen können. Ist der Partner gegen die Scheidung sind sogar drei Trennungsjahre vorgeschrieben. Zu Ausnahmen und wie sie die Zeit nutzen können, um die Scheidung zu beschleunigen, unten mehr.

Eine Scheidung ist nur mit anwaltlicher Vertretung möglich. Nur so können Sie die Scheidung bei Gericht beantragen. Eine Scheidung ist kompliziert und kann lange dauern. Betrachten Sie Ihre Anwältin oder Ihren Anwalt als Ihren persönlichen Begleiter in dieser Zeit. Sie oder er berät Sie zu allen Fragen wie Vermögen, Unterhalt und Umgangsrecht mit Kind oder Kindern.

Mit dem Scheidungskostenrechner von anwalt.de finden Sie Anwältinnen und Anwälte, die Ihnen bei Ihrer Scheidung helfen.

Wie lässt sich eine Scheidung beschleunigen?

Manche möchten ihre Ehe so schnell wie möglich beenden und kein Trennungsjahr abwarten. Wenn Sie Ihr Partner schwer bedroht, körperlich misshandelt oder aus der gemeinsamen Wohnung ausschließt, ist eine schnelle Scheidung ohne Trennungsphase möglich.

Auch wenn Sie das Trennungsjahr einhalten müssen, können Sie die Scheidung beschleunigen. Sind sie bis zum Einreichen der Scheidung länger als 3 Jahre verheiratet? Dann klären Sie am besten mit einem Anwalt, ob sie auf den Versorgungsausgleich ihrer Rentenansprüche verzichten können. Andernfalls holen Sie sich frühzeitig die Informationen ihrer Rententräger. Reichen sie die Formulare zum Versorgungsausgleich bereits mit dem Scheidungsantrag ein.

Sie können die Scheidung mit einer Scheidungsfolgenvereinbarung beschleunigen. Darin können Sie bereits vor der Scheidung festlegen, wie sie ihr Vermögen ausgleichen, Unterhalt leisten und den künftigen Umgang mit ihren Kindern.

Was bestimmt ihre Scheidungskosten?

Die Scheidungskosten sind gesetzlich vorgegeben. Was sie für Anwalt und Gericht zahlen müssen, richtet sich vor allem nach ihren gemeinsamen Nettoeinkommen. Unterhaltsberechtigte Kinder senken die Scheidungskosten. Ein Versorgungsausgleich erhöht die Scheidungskosten. Ihre Vermögen erhöhen sie nur, wenn sie besonders hoch sind.

Scheidungskosten sparen: Bei einer einvernehmlichen Scheidung benötigen Sie nur einen Anwalt. Dessen Kosten teilen sie sich in der Regel. Bei Scheidungsstreit sollten Sie sich einen eigenen Anwalt nehmen, den jeder Partner selbst bezahlt. Die Gerichtskosten werden immer geteilt.

WEB.Cent Incentive

Ein Lead wird durch eine Anfrage generiert, welche nachverfolgbar auf der Website von anwalt.de eingegeben und dort inhaltlich geprüft wird. WEB.Cent werden nur dann vergütet, wenn die nachfolgenden Bedingungen erfüllt: Die Generierung eines Antrages mit Eintrag in das Formular mit einem validen Namen und einer validen Telefonnummer. Nur einmal pro Kunde und Haushalt. Spassanfragen werden nicht vergütet. Fragen zu anderen Anwaltsthemen werden ggf. mit weniger WEB.Cent vergütet.

GMX PremiumPremium-Mail und VIP-Vorteile

  • 1 Monat kostenlos testen
  • Höhere WEB.Cent-Ausschüttung
  • Exklusive Angebote
Standalone alt